Börse 22.01.2017

dsc04283

Am Sonntag, 22.01.17, fand im Lorzensaal in Cham von 09:30-15:30 Uhr unsere erste Briefmarkenbörse im neuen Jahr statt. Folgende Händler waren vor Ort:

– Bernhard Mani, Thun

– Peter Keller, Birrwil

– Dino Palladino, Holderbank

– Hans Ruedi Marbach, Männedorf

– Vera – Phil, Basel

– Arthur Steiner, Brunnen

– Walter Köpfli, Cham

– Jrene Hübscher, Egliswil

– Peter Sigrist, Staufen

Vielen Dank für die vielen interessierten Besucher!

Börse 20.11.2016

dsc03905

Die Börse vom Sonntag, 20. November 2016 mit kleiner Ausstellung im Lorzensaal in Cham war ein voller Erfolg. Wir durften viele Besucher begrüssen und konnten sogar zwei Neumitglieder gewinnen.

 

Folgende Händler waren vor Ort:

– Bernhard Mani , Thun

– Peter Keller , Birrwil

– Dino Palladino , Holderbank

– Hans – Ruedi Marbach , Männedorf

– Tobias Schwarzentruber , Meggen

– Arthur Steiner , Brunnen

– Walter Köpfli , Cham

– Jrene Hübscher , Egliswil

dsc03926

Die Ausstellung beinhaltete folgende Themen:

– diverse Abstempelungen und Ansichten aus Cham und Hünenberg

– Persönlichkeiten aus aller Welt

– Kuriositäten der Schweizerischen Post

 

Einsteigerkurs Briefmärkle 2016

Utensilien-20110416-033 - Kopie

Im Herbst 2016 starten wir erneut einen Einsteigerkurs für interessierte Briefmärkeler. An vier Abenden werden die gewonnen Eindrücke vertieft und der Kursleiter geht dann auf individuelle Bedürfnisse der Kursteilnehmer ein.

Mittwoch 19.10.16, 19:30-21:00 Uhr
Einführung in die verschiedenen Unterlagen der Philatelie / Werkzeuge / Katalog lesen und verstehen

Mittwoch 09.11.16, 19:30-21:00 Uhr
Sortieren / Waschen / Aufbewahren

Dienstag 06.12.16, 19:30-21:00 Uhr
Sammelgebiete festlegen / diverse Sammlungen betrachten

Mittwoch 11.01.17, 19:30-21:00 Uhr
Fragen nachbearbeiten / Verein vorstellen

Kursort: Rest. Guggital, Zugerbergstr. 44, 6300 Zug

Kurskosten: Fr. 80.00 (im Preis inbegriffen ist sämtliches Kursmaterial)

Kursmaterial: Katalog, Einsteckbuch, Trockenbuch, Pinzette, Lupe und vieles mehr

Anmeldungen bis am 30.08.16 an Stefan Sägesser, Inwilerriedstr. 45, 6340 Baar (Bitte Name, Vorname, E-Mail und Natelnr. angeben)

Rundsendedienst

rundsendeheft

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir den Rundsendedienst für Briefmarken wieder einführen werden. Er musste leider vor ca. 10 Jahren eingestellt werden, nicht etwa mangels Interesse seitens der Mitglieder, sondern weil sich kein Betreuer gefunden hatte.

Nun ist es gelungen, uns mit dem Philatelistenverein Schwyz zusammen zu schliessen und unseren Mitgliedern diesen Service wieder anbieten zu können. Wer Interesse hat daran teilzunehmen, soll sich bitte beim Präsidenten oder beim Kassier melden. Alles weitere wird dann von uns organisiert.

Sommerlochbörse 2016

Börse-20160612-032

Die heutige Sommerlochbörse in Cham war ein voller Erfolg!
Die zahlreichen Besucher suchten bei den verschiedenen Händlern nach verborgenen Schätzen…und wurden nicht enttäuscht. Zudem konnte der Philatelistenverein Zug drei neue Mitglieder gewinnen.

Maiwanderung 2016

DSCN2113

Die diesjährige Maiwanderung fand am 5. Mai bei besten Wetterverhältnissen statt. Wir starteten in Baar (Lättich) und spazierten der Lorze entlang nach Zug, wo wir im Restaurant Brandenberg gemeinsam einen reichhaltigen Brunch genossen. Es freut uns, dass auch dieses Jahr wieder viele Mitglieder und ihre Partnerinnen die Maiwanderung mit uns begingen.

Generalversammlung 2015

Philatelisten-20150918-005 (1)

Im stimmungsvoll dekorierten Saal des Hotels Guggital begann am 18. September punkt 19:00 h die 104. GV. Anwesend waren 29 Personen.

Der Präsident, Stefan Sägesser, fasste in seinem humorvoll vorgetragenen Jahresbericht die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres zusammen. Das Jahr war geprägt von diversen Anlässen, wie Börsen, Auktionen, interessanten Vorträgen und einem Briefmarkenkurs. Auch die Neugestaltung unserer Bibliothek und vor allem die 2. Ausgabe des qualitativ hochstehenden Jahresprogrammes wurde mit Applaus honoriert. Dank dem grossen Einsatz des Vorstandes und der vielen Helfer konnten wir all diese Veranstaltungen und Erneuerungen erfolgreich gestalten.

Die Jahresrechnung des Kassiers Heinz Felder wurde genehmigt. Sie schliesst mit einem Gewinn von Fr. 860.00 ab, was sehr erfreulich ist.

Es gab insgesamt 5 Austritte, aus verschiedenen Gründen. Wir konnten aber auch 8 Neueintritte begrüssen, wovon einige an der GV anwesend waren.

Der Präsident überreichte noch allen Vorstandmitgliedern ein geistvolles Geschenk. Danke !

Die Generalversammlung ging in zügigem Tempo voran und wir konnten bereits um 19.45 h zum gemütlichen Teil übergehen. Es gab noch ein ziemlich schwieriges Quiz zu lösen und es erwartete uns ein schön zusammengestelltes kaltes Büffet, das regen Anspruch fand. Nach dem Essen wurde noch angeregt diskutiert und geplaudert und wir sind in guter Stimmung nach Hause gegangen und waren uns einig: die 104. GV war ein fröhliches Ereignis.